Volksschule Wildon, Erweiterung

All, Education, Projects

Bildung | 2017 Erweiterung des Bestandes (2004 von Nussmüller Architekten) | Ort: Wildon | Bauherr: Marktgemeinde Wildon | Fotos: Federico Cairoli

Die Erweiterung der Volksschule am Fuße des Wildoner Schloßberges modifiziert das Konzept der bestehenden Schule, bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des intensiven Dialoges mit dem umgebenden Naturraum. Der Zubau des Klassentraktes umfasst Räumlichkeiten für die Nachmittagsbetreuung sowie für vier weitere Klassen und lässt einen attraktiven Schulhof entstehen, einen geschützten Ort der Begegnung. Im Erdgeschoß werden transparente Innenräume für Garderobe und Speisesaal geschaffen, diese verschmelzen mit dem vorgelagerten Schulhof und der weitläufigen Spielwiese des Osthanges – die Charakteristik des schwebenden Klassentraktes sowie der starke Bezug zur Landschaft bleiben erhalten. Der interne Schulweg der Kinder führt von der Zentralgarderobe über die neue, als Treffpunkt mit Sitzstufen ausformulierte, großzügige Treppe in die Klassen und offenen Lerninseln der Obergeschosse. Der neu gewonnene Raum der Garderobe wird zum multifunktionalen transparenten Herzstück des Gebäudes. Zusammen mit dem Speisesaal bildet er, auch bei Schlechtwetter, eine vielseitige und zusammenhängende Veranstaltungsfläche.
Der hochwertige Einsatz von Holz, sowohl in Konstruktion als auch an der Oberfläche, bewirkt Behaglichkeit und Nachhaltigkeit.